Bücher, schnell gelesen: Teil 1.565

Jo Nesbø – Eifersucht (Ullstein, 2021)

Gelesen: 30. – 31.12.2021, netto 258 Seiten

Nein, kein neuer Harry Hole. Und auch kein neuer Krimi, Sondern einfach ein paar Kurzgeschichten zum Thema Eifersucht,

Einige sind nur wenige Seiten lang, die Hauptgeschichte dehnt sich auf ca. 100 Seiten aus.

Klar gibt es auch Tote und ein wenig Spannung aber das ganze kommt mir doch ehr wie … fucking Lyrik daher.

Als Nesbø-Allesleser natürlich ein muss aber das wird mit Sicherheit nicht nochmal gelesen. Im Rahmen seines Œuvre einfach nicht maßgeblich.

Ganz schrecklich das in der Hauptgeschichte dann auch noch der FC St. Pauli und die Rivalität zum HSV erklärt wird. Bääähhhh.

Bester Moment? Die Relevanz von Gitarrensoli …

(c) Ullstein 2021

Nö, da brauche ich schon mehr!

Soundtrack dazu: Lucky Malice – Time For Change, was sonst?

Leave a Reply

Your email address will not be published.