… just unjust!

Kurzmitteilung

Home, sweet home...

Home, sweet home…

Erstes Heimspiel und die Trainerdiskussion ist schon wieder im vollen Gange. Mal abgesehen von unserem neuen Stürmer aus Kroatien (der offensichtlich sein Geld wert ist) war nicht viel Gutes auszumachen. OK. der Sportkamerad Tschauner ist im 1:1 wirklich eine Macht (und in Sachen Abschlag oder Spielaufbau ehr so Regionalliga). Was aber richtig nervt ist das das Team offensichtlich das 4-4-2 nicht verstanden hat, nicht umgesetzt bekommt oder was auch immer. Es passt einfach nicht!

Millerntor 22.08.2014 18: 28 ( (c) gehkacken.de)

Millerntor 22.08.2014 18: 28 ( (c) gehkacken.de)

Das am Ende mit viel Glück (Pfosten, Rücken vom Gegenspieler) das 2:1 gelingt ist wirklich schmeichelhaft uns sollte nicht verdecken das wir die Systemdiskussion zuende führen müssen. Als Dennis Dauber ab der 80. die zentrale hinter den Spitzen besetzte war das entscheidende Loch zumindest zu. Als um uns rum alle über das 2:1 jubelten blieben wir sitzen und dachten nur noch an das Riesenrad…

Millerntor 22.08.2014 20:31 ( (c) gehkacken.de)

Millerntor 22.08.2014 20:31 ( (c) gehkacken.de)

… und von da oben war alles wieder friedlich und so unwichtig wie es sein sollte. Schön auch, das wir beim Abmarsch nicht das Gefühl hatten gewonnen zu haben – weder wir selbst noch die Fans um uns rum. Also entflohen wir in die Höhe….

Millerntor 22.08.2014 20:44 ( (c) gehkacken.de)

Millerntor 22.08.2014 20:44 ( (c) gehkacken.de)

Es darf was passieren. Es muss was passieren. Ich würde wieder auf 4-2-3-1 umstellen, aber wer bin ich (ein Meistertrainer für den FCSP übrigens!).

Bücher, schnell gelesen: Teil 1.059

David Gordon - Mystery Girl (Suhrkamp, 2014)

David Gordon – Mystery Girl (Suhrkamp, 2014)

Gelesen: 10. – 20.08.2014, netto 403 Seiten.

Hui, das ist ein wenig “Sick City” aber ohne die Drogen. Und das ganze ist ein Comic-artiger Roman mit ganz schön tiefen Ausflügen in die Kunst, das Kunstkino, Punk in London und … mmhhhh … Pulp? Ein elender Schreiberling, der keine vernünftige Zeile hin bekommt wird von seiner Frau verlassen und heuert bei einem durchgeknalltem Detektiv als Private Eye an. Von da an geht das ganze in ein lustiges Chaos aus sexy Doppelgängern (… am Ende eine echte Killer Hookline!), Irren aus der Anstalt, durchgeknallten Filmfreaks und vielen Toten über. Dazu ein Ausflug nach Mexiko, der ebenso pittoresk wie brutal ist. Klasse! Dazu dürfen die Protagonisten seitenweise philosophieren – manchmal zu lang aber immer unterhaltsam. Auf die Verfilmung bin ich gespannt!

Soundtrack dazu: X – was sonst?

PS: Das amerikanische Cover ist dann doch viel besser. Warum nur werden in Deutschland die Cover auch “übersetzt”?

David Gordon - Mystery Girl (2013)

David Gordon – Mystery Girl (2013)