Bücher, schnell gelesen: Teil 1.441

Giancarlo De Cataldo - Der Agent Des Chaos (Folio Verlag, 2019)
Giancarlo De Cataldo – Der Agent Des Chaos (Folio Verlag, 2019)

Gelesen: 26. – 30.03.2020, netto 261 Seiten

Das ist ein lustiges Buch. Giancarlo De Cataldo schreibt sehr reale Krimis bzw. Politthriller und hat hier die Realität kurz mal in eine Matrjoschka-Puppe verpackt. 

Und das ganze so konsequent, das es eigentlich keine richtige Handlung gibt, sonder 2 Geschichten eigentlich das gleiche erzählen. 

In der einen versucht ein Alt-68er Schriftsteller einen erfolgreichen Krimi zu schreiben, was ihm aber nicht so richtig gelingt … sein Verleger will das ganze verkaufbar verdrehen. Dieser Krimi fußt in der italienischen Vergangenheit. In den … 60ern. In der anderen Geschichte erzählt angeblich echte Person aus dieser Vergangenheit … die wahre Geschichte der 60er. 

Sex, Drugs und Rock’n’Roll? Rebellion? Woodstock? Black Panther? Weatherman? LSD? Alles das Ergebniss von MK-Ultra. Und MK Ultra? Ein Programm der CIA. Und wer bei der CIA? Ein alter Nazi. Und warum? Um Chaos zu sähen und so die Gegner der US of A zu schwächen.

Und wie so oft bei Giancarlo De Cataldo … alles was er schreibt ist ganz eng an der Realität: MK Ultra und LSD? Stimmt!

Mkultra-lsd-doc 

Der Ritt durch die 60er entpuppt sich dabei als äußerst lustig, vor allem wenn der Leser wie ich zwar die Details kennt aber für die Hippies so wenig wie möglich übrig hat. Und der CIA? Der kann man eh alles zutrauen!

Und die Quintessenz? In dieser Welt überlebt nur wer sich anpasst. Und exakt das machen alle. Freiwillig oder durch die Umstände gezwungen.

Kein echter Thriller aber spannend genug. Und lustig, weil die Hippies weltweit verarscht wurden. Oder etwa nicht?

Soundtrack dazu: Deadbeats – Kill Hippies, was sonst?

PS: Der perfekt Einstieg in mein nächstes Buch

Tom O'Neill - Chaos (Little, Brown and Company, 2019)
Tom O’Neill – Chaos (Little, Brown and Company, 2019)

Chaos: Charles Manson, the CIA and the Secret History of the Sixties by Tom O’Neill with Dan Piepenbring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.