Bücher, schnell gelesen: Teil 1.232

James McClure - Steam Pig (UT Metro, 2016)
James McClure – Steam Pig (UT Metro, 2016)

Gelesen: 20. – 24.03.2017 netto 299 Seiten

Wo Song Dog aufhört da mach Steam Pig weiter – aus einem Zufall wird ein Fall und dieser Fall ist tief drinnen dermaßen verstörend – zumindest aus heutiger Sicht.

Da sicher der Fall um dieses verstörende Detail dreht kann es natürlich nicht verraten werden. Aber der Leser wird hier mit einem weiteren kleinen und feinen Detail der Apartheid-Politik konfrontiert.

Der Rest ist spannend und einfach nur eine schonungslose Offenlegung des Lebens unter der Apartheid und vor dem Backdrop eines alle Rassen überspannenden Kriminalfalls. Und das ganze mit ordentlich Tempo. Und jede Menge toten Enden bzw. Annahmen die einfach nicht zutreffen.

Cooler Stoff! KAUFEN!

Soundtrack dazu: Contramundi, was sonst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.