Adrian McKinty - Michael Forsythe Trilogie (Suhrenkamp 2010/2011)

Bücher, schnell gelesen, Teil 866

Adrian McKinty - Michael Forsythe Trilogie (Suhrkamp 2010/2011)
Adrian McKinty - Michael Forsythe Trilogie (Suhrkamp 2010/2011)

Gelesen: „Der schnelle Tod“ 15.10. – 18.10.2011 (Zeit nicht genommen), netto 421 Seiten

Der zweite Teil der Trilogie ist einfacher aber dafür intensiver – keine vielschichtige Storyline sondern ganz einfach die Geschichte einer durchgeknallten IRA Familie und der „Zusammenstoss“ mit dem Protagonisten.

Am Ende ist es wie ein Komet der einen Planeten streift – er kommt aus dem „nichts“ und hinterlässt nichts als Zerstörung und zieht schwer beschädigt weiter. Cool. Diesmal mit einer extra Portion Sex und Gore, passt. Soundtrack: Raised Fist!

PS: Teil 3 ist jetzt vor den Augen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.