Bücher, schnell gelesen: Teil 1.374

Jules Verne - Die Jangada (Die Andere Bibliothek, 2018)
Jules Verne – Die Jangada (Die Andere Bibliothek, 2018)

Gelesen: 11. – 13.03.2019, netto 422 Seiten

Jule Verne, hach, da kommen jede Menge Erinnerungen an Abenteuer in der Jugend hoch: Fast alle Jules Verne Büche habe ich als Jugendlicher über die Bücherhalle gelesen.

Dieses Buch aber nicht, denn es ist nur einmal in 1882 ins Deutsche übersetzt worden und danach wohl schlicht und einfach als „zu langweilig“ vergessen worden.

Es ist durchaus ein Abenteuer, aber ein behutsames und erzählt in ganz langsamen Schritten.

Eine Jangada ist eine kleine Stadt auf einem Floß – einem ziemlich großem Floß. Ein solches braucht einen großen Fluß und den hat es mit dem Amazonas.

Erzählt wird einen kleine Reisegeschichte und eine kleine Kriminalgeschichte. Aus heutiger Zeit nichts besonderes, damals aber waren solche Dinge noch aufregend. Dazu kommen 90 großartige Abbildungen aus den französischen Ausgabe von 1901 und fertig ist eine gelungene Reisegeschichte.

Wir alle Bücher aus Die Andere Bibliothek etwas für Sammler.

Soundtrack dazu: Sonic Surf City – Surfin‘ Amazonas, was sonst?

PS: Book Collectors are pretentious assholes – #4068 der nummerierten Erstausgabe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.