Bücher, schnell gelesen: Teil 1.506

Jean Zindel – Chaos Festival 20/10/1984 Orleans (2012)

Gelesen: 29.01.2021, netto 92 Seiten.

Chaos En France Volume 1 und Volume 2 waren großartige Sampler, die mir den französischen Streetpunk nahegebracht haben. Eine Zeitlang hab ich daraufhin alles von Sub Kids, Collabos, Trotzkids, Reich Orgasm oder auch Komintern Sect gekauft.

Nicht nur wegen der Musik, bei der ich die meist französischen Texte Null verstehen konnte, sondern auch wegen der coolen Fotos der Protagonisten.

Schon 2012 hat ein Fotograph, der damals dabei war, seine Bilder für diese Buchveröffentlichung herausgegeben. Das hab ich wohl verpasst. Als mit das jetzt wieder untergekommen ist habe ich natürlich zugeschlagen.

90 Seiten großformatige Fotos ohne jeden Kommentar.

Chaos Festival (Orleans, 20.10.1984 (c) Jean Zindel)

Mit dabei: Sub Kids (die mag ich!), Kidnap, Les Collabos (die mach ich auch!), Reich Orgasm, Komintern Sect und Camera Silens (Legende!).

Das Buch wäre perfekt wenn es denn ein paar Worte (ähem, bitte in englisch) der Protagonisten enthalten würde, so gibt es nur ein französisches Vorwort von Carl (Komintern Sect). Aber auch so sind das Klasse Bilder aus einer lange vergangenen Zeit. Merci Jean!

Soundtrack dazu: Sub Kids – Kids Of Glory, was sonst? Eine EP übrigens von der ich 1984 direkt 10 Stück bei der Band bestellt hatte um diese in HH weiterzuverkaufen. Wer hat eine?

Bonus:

https://www.youtube.com/watch?v=kEHyHYJf8JU

3 Gedanken zu „Bücher, schnell gelesen: Teil 1.506“

  1. Hallo Dirk,
    da kannst Du Gift drauf nehmen Ego hat mir damals ca. 600 Singles für 6000 DM abgekauft. Ich brauche das Geld für mein Elternhaus. Habe es nie wirklich bereut, da ich die 7 Inches kaum aufgelegt habe. Hoffentlich hat jemand Freude dran.
    Habe gerade bei Discogs geschaut, ist noch zu moderaten Preisen erhältlich, die Kids of Glory!
    Schönes Wochenende wünsche ich Dir!
    Grüße von Volli

  2. Moin Dirk,
    ich habe eine SUB KIDS Single von Dir gekauft damals!
    Habe die aber nicht mehr, da ich 1999 alle meine Singles an EGO verkauft habe. Die Band und die 7 inch waren aber definitiv großartig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.