Bücher, schnell gelesen: Teil 1.365

Karl Nagel - Reflux (Karl Nagel, 2018)
Karl Nagel – Reflux (Karl Nagel, 2018)

Gelesen: 07.01.2019, netto 160 Seiten

Der Bonus Band zu Schlund kommt wie ein billiges Taschenbuch daher. Ich denke das soll er auch. Zum einen weil er im Selbstverlag herausgekommen ist (und nur bei Karl direkt zu bekommen ist), zum anderen weil er ein wenig eine Resterampe und Making Of ist.

Wer mit Schlund klar gekommen ist, der findet sich auch hier zurecht. Und bekommt unter anderem drei andere Versionen zu lesen, wie das Buch dann doch endlich fertig wurde.

Am schönsten ist der Teil, in dem Karl den G20 Gipfel und die damit verbundenen ritualisierten Krawalle bzw. die Polizeitaktik schildert. Das ist dann schon ganz schön Altersweise für einen Krawallbeoabachtungsjunkie.

Im Paket mit Schlund einfach wunderbar!

Soundtrack dazu: Clowns – Dead in the Suburbs, was sonst?

Responsible disclosure: Ich spende regelmäßig Geld an Karl damit er  www.punkfoto.de machen kann. Ich bin sozusagen einer seiner Paten. Daher hab ich den ganzen Kram für lau bekommen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.