Ken Bruen - Jack Taylor gegen Benedictus (Atrium, 2012)

Bücher, schnell gelesen: Teil 916

Ken Bruen - Jack Taylor gegen Benedictus (Atrium, 2012)
Ken Bruen - Jack Taylor gegen Benedictus (Atrium, 2012)

Gelesen: 05.05. – 06.05.2012 (Zeit nicht genommen), netto 173 Seiten.

Jack Taylor ist immer noch da, diesmal stellen sich ihm eigentlich alle seinen Dämonen in den Weg: Der Suff, die Drogen, die katholische Kirche, sein alter Polizei-Kumpel und jetziger Polizeichef Clancy, seine „Freundin“ Wellewulst und eigentlich der sprichwörtliche Rest der Welt.

Unvergleichlich gut dreht Ken Bruen seine Runden im Elend von Jack und unvergleichlich gut organisiert Jack in seinem Chaos das Detektivspiel.

Es gibt eigentlich nichts kurzweiligeres als die Jack Taylor Stories – das ist beste und intelligente Unterhaltung hart am Rande des Elends. Und dazu ein großartiger Reiseführer für Galway im speziellen und Irland im allgemeinen. Sláinte!

Soundtrack dazu: The Mahones!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.