Jim Lindberg - Punk Rock Dad (Harper, 2007)

Bücher, schnell gelesen: Teil 1.009

Jim Lindberg - Punk Rock Dad (Harper, 2007)
Jim Lindberg – Punk Rock Dad (Harper, 2007)

Gelesen:04. – 06.10.2013 (Zeit nicht genommen), netto 234 Seiten.

Das ist mal eine ganze andere Biographie; Jim Lindberg, der Sänger von Pennywise, erzählt wie er als Vater von 3 Mädchen das Punk Rock Leben meistert. Das ganze ist eine Mischung aus Lehrbuch für Eltern (dann ehr langweilig) und der schlichten aber genauen Beobachtung wie seine Mädels ihn verändern: Fuck Authority fällt schwer wenn man zuhause die Authorität sein muss.

Kurzweiliger Spass ohne allzuviel Tiefgang aber eben auch eine klarer Blick auf Punk Rock Stars die keine sind. Aber auch das wussten wir schon immer!

PS: Natürlich im englischen Original gelesen, ist eh nicht übersetzt. 2011 ist daraus sogar ein Film geworden, mit noch vielen anderen Punk Rock Dads aus L.A….

Soundtrack dazu: Jerry’s Kids, was sonst?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *