nachlässig, ausgekontert, verdient verloren

Home, sweet home...
Home, sweet home...

das war schon lange nicht mehr so – von der ersten spielminute an hatten wir alle das gefühl das es heute so gar nicht rund läuft. der wurm war drin und das konnte nicht einmal so richtig an einem spieler festgemacht werden. besser: an allen außer dem torwart. die abwehr fahrig und mit unfassbaren bällen nach vorne, das mittelfeld noch fahriger und die offensive verrannte sich permanent. die halbzeitführung war ein witz, der aber schnell erledigt war. und dann: das 2:2 gegen 1860 wurde 2x wiederaufgeführt, nur auf der anderen seite. boa, was’n scheiß spiel. um 21:00 im bett….und schlecht geschlafen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.