Millerntor Roar back in town, 2:1 last minute win

Home, sweet home...
Home, sweet home…

Wer einfach mehr investiert, wer nach Fehlern nicht aufhört – der wird belohnt. Und wenn die Kraft nicht reicht, dann gibt es Doping von den Rängen. Meine Fresse, das war gestern abend eine 2te Halbzeit! Es ist lange her das der FCSP einen „Last Minute Win“ eingefahren hat und es ist lange her das der Millerntor Roar die letzten 13 Minuten so laut war. Nimmermüder Einsatz + Kondition + Roar = Goal. That simple! Wow!

 

 

3:1 gegen alemania – what a joke

Home, sweet home...
Home, sweet home…

das war ein wurstkick. fuer mich als taktiker bleibt vor allem die frage warum bruns 90 min spielen durfte und warum aachen nicht gewinnen wollte : der 10er und auer kamen viel zu spaet…aber who cares. das wetter war gut. das bier reichlich und ausser frosch waren alle da.
dennoch bleibt ein grosses ?: warum war der DCSP nach 70 min platt, auf, konditionell am ende? any ideas?

[update] ok, die statistik zeigte dann doch – ein teil des teams ist gelaufen als gebe es kein morgen…aber dennoch, irgendwie wirkte das „müde“…