… another one bites the dust: Last game on BU’s historic ground!


Tja, nach dem das Stadion Marienthal (SC Concordia) aufgegeben wurde und verfällt hat es nun den nächsten Traditionsverein erwischt: Der legendäre „Rupprecht-Ground“ aka „Barmbek-Anfield“ im tiefsten Barmbek wird dem Wohnungsbau weichen.

Zum Abschied kam der AFC, ein Verein auf den sich meine FCSP Genossen und meine HSV Freunde einigen können – so das wir den Abschied gemeinsam als „away game“ feiern konnten. Anreise mit dem Fahrrad, Holsten-Bier aus der Flasche für 2€ und fast 4.000 Zuschauer bei endlich wieder sonnigem Wetter waren einfach ein würdiger Rahmen (für den traurigen Anlass).

Von „Euch Uwe“ haben wir nix mitbekommen, dito verzichteten wir nach dem Spiel auf „Lotto“ – das ist zumindest nicht meine Welt.

HSV Barmbek-Uhlenhorst - Altona 93 (31.07.2015 18:56 (c) gehkacken.de)
HSV Barmbek-Uhlenhorst – Altona 93 (31.07.2015 18:56 (c) gehkacken.de)

Gegenüber war der Barmbeker Pöbel und ums uns rum die AFC Ultras. Was vom Rahmen her nett war wurde vom Fussball her ehr schlecht – beide Teams gurkten zuerst und der AFC machte letztendlich die Fehler. Am Ende ein 3:0 Heimsieg für BU der sicher voll ok war – der AFC kam nie gefährlich vor das BU Tor.

HSV Barmbek-Uhlenhorst - Altona 93 (31.07.2015 20:15 (c) gehkacken.de)
HSV Barmbek-Uhlenhorst – Altona 93 (31.07.2015 20:15 (c) gehkacken.de)

Und das war es dann, BU bekommt erstmal Heimrecht am Stadtpark bei einem anderen Verein der im Orkus verschwunden ist – dem VfL 93. Ich hoffe nicht das jetzt auch noch das Stadtparkstadion des VfL den Bach runtergeht – das wäre extrem Scheisse!

PS: Warum BU legendär ist? Ja, auch wegen dieser Platte …

V/A - Stars singen für BU (1974)
V/A – Stars singen für BU (1974)