Bücher, schnell gelesen: Teil 1.301

Joshua Foer, Ella Morton, Dylan Thuras - Atlas Obscura (Wilhelm GoldmannVerlag, . 2017)
Joshua Foer, Ella Morton, Dylan Thuras – Atlas Obscura (Wilhelm GoldmannVerlag, . 2017)

Gelesen: 04. – 08.02.2018, netto 454 Seiten

Das ist was zum Träumen und zum Suchen. Kaufgrund war natürlich die Headline vom wunderbaren Neil Gaiman auf dem Buch, sonst hätte ich das beim Buchhändler meines Vertrauens wohl auf dem Tisch gelassen.

Das ganze ist quasi der übersetzte Ausdruck einer Website (www.atlasobscura.com) und damit eine lustige Sache. Ändert aber nichts daran das Bücher und auch dabei Atlanten eine unfassbar mehr sexy Sache sind als ein Smartphone mit einer App.

Rund um die Welt gibt es abseitiges zu sehen und mich hat am meisten gefreut das auch drei meiner loveliest Dinge zu finden sind. Zum Beispiel mein loveliest Spot in sunny DK:

Rubjerg Knude Fyr (Atlas Obscura, (c) Wilhelm Goldmann Verlag)Rubjerg Knude Fyr (Atlas Obscura, (c) Wilhelm Goldmann Verlag)
Rubjerg Knude Fyr (Atlas Obscura, (c) Wilhelm Goldmann Verlag)

Nur wer etwas sucht findet auch etwas, Explore Gallore!

Soundtrack dazu: Der Wind in deinen Ohren, was sonst?