Bücher, schnell gelesen: Teil 900

Claudia Pineiro - Die Donnerstagswitwen (Unionsverlag METRO 568, 2012)
Claudia Pineiro - Die Donnerstagswitwen (Unionsverlag METRO 568, 2012)

Gelesen: 22. – 23.03.2012 (abgebrochen)

Das passiert mir selten: Ein UT Metro Buch in das ich so garnicht reinkomme. Aber – auch das gibt es. Und es war eine echte Qual und die habe ich dann doch ehr zügig beendet. Selbst das anlesen der letzten Seiten hatte keinen Erfolg.

Keine Ahnung ob es an der Übersetzung liegt, aber in den „Flow“ dieses Buches bin ich einfach nicht reingekommen – zu sperrig und langweilig sind die Passagen.

Nix für mich. Soundtrack: Saint Vitus!

… ach, die gute alte Zeit! Wir werden alle alt, alt, alt!

Dem letzten Spiegel lag der „KulturSpiegel“ bei – eine großartige Titelgeschichte über die Straße meiner Jugend: „Unterm Durchschnitt“ – Heimat des Plattenladens „Konneckschen“ voin Robert Nitz, aus dem später „Unterm Durchschnitt“ – Uli Rehberg’s ganz spezielle Phonofachhandlung wurde.

Lesenswert – hier der relevante Teil mit Uli…. (c) 2012 Spiegel Verlag, Hamburg
(c) 2012 Spiegel Verlag

(c) 2012 Spiegel Verlag

(c) 2012 Spiegel Verlag

Bücher, schnell gelesen: Teil 899

Don Winslow - Bobby Z (Suhrkamp, 2011)
Don Winslow - Bobby Z (Suhrkamp, 2011)

Gelesen: 19. – 21.03.2012 (Zeit nicht genommen), netto 274 Seiten.

Und noch ein Einzelgänger, aber die Geschichte ist so durchgeknallt gut das ich eigentlich nix verraten möchte. Alles ein wenig brutaler, deutlich mehr expliziten Sex und ein Looser der sich als idealer Vater, Überlebenkünstler und Irak-gestälter Marine entpuppt – noch eine „One Man Army“ die es mit Gott, der Welt, Mexikanischen Drogenhändlern, Hells Angles und und und aufnimmt.

Eine sowas von Runde und kurzweilige Geschichte wie ich sie wirklich lange lange nicht gelesen habe. Das Original ist von 1997 und war der Durchbruch für Don Winslow – und der englische Titel ist irgendwie viel schöner: „The Death and Life of Bobby Z“ – vor allem wenn man am Ende die Pointe hinter sich hat und das „aaahhhhh“ kommt. Neat!

Soundtrack: Black Flag!