Bücher, schnell gelesen: Teil 1.103

Mike Nicol - Bad Cop (btb, 2015)
Mike Nicol – Bad Cop (btb, 2015)

Gelesen: 03 –11.04.2015, netto 532 Seiten.

Und noch ein Epos aus der Republiek van Suid-Afrika . Und nochmal Mike Nicol. Und nochmal Geschichte. Todesschwadronen killen 1977 und das hängt irgendwie heute noch nach. Aber das ist so gar nicht die Sorge des Helden – eines Surfers und Privatdetektives mit dem coolen Namen Bartolomeu „Fish“ Pescado. Da jedoch über 2 Ecken seine Freundin mit den „Problemen“ von damals verwandt ist und da seine Wege die Wege eines Großkopferten aus der Bewegung kreuzen wird das ganze zu einer schönen Geschichte.

Lakonisch und brutal, böse und ohne Hoffnung. Ein schöner kalter Blick auf eine Gesellschaft in der das Böse im Zweifel was zu sagen hat und wo hinter jedem Gangster jemand steht der noch Böser ist (und im Zweifel was mit der Regierung zu tun hat). Ein wunderbarer Parforceritt durch Kapstadt und am Ende sind nicht alle Guten gut und am Leben. Wunderbar und gut zu lesen. Klasse!

Soundtrack dazu: Sticky Antlers, was sonst?

PS: Das Original Cover ist mal wieder einfach besser! Schade btb!

Mike Nicol  Of Cops & Robbers (Umuzi/Random House Struik, 2013)
Mike Nicol Of Cops & Robbers (Umuzi/Random House Struik, 2013)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.